Ich komme nicht aus Bielefeld

Protestplakat am Bielefelder Bahnhof (Quelle:dpa)

Jakob Mierscheid geht der Bielefeldverschwörung auf den Grund und beantwortet die Frage nach seiner eigenen Existenz.

Es gibt die Bielefeldverschwörung, die behauptet, eine Stadt des Namens Bielefeld gebe es gar nicht. Sie hat es zu einem eigenen Wikipediaartikel gebracht. Allerdings gibt es auch einen solchen Artikel, in dem behauptet wird, Bielefeld gebe es. Ein Fraktionsmitglied, das von sich sagt, aus Bielefeld zu kommen, gibt es nicht. Damit kriegen wir keine authentische Auskunft.

Die Bielefeldverschwörung behauptet, jede Behauptung, dass es Bielefeld gebe, sei Teil einer Verschwörung, die den Glauben an die Existenz von Bielefeld verbreiten wolle. Das ist gegenüber Bielefeld ganz schön infam. Wenn es Bielefeld gibt.

Es gibt mittlerweile Bücher und Filme über die Bielefeldverschwörung.
So wie über mich.

Eine andere Seite im Netz gibt sich als Stadt Bielefeld aus und behauptet, Bielefeld werde im Jahre 2014 800 Jahre alt und wolle mit dem Motto feiern:
“Das gibt’s doch gar nicht.“
Vielleicht ist das eine Einsicht dort und die Verschwörung hat die Stadt überzeugt, dass es sie gar nicht gibt. Die Stadt, nicht die Verschwörung, denn die gibt es. Aber kann es eine Stadt geben, die glaubt, es gebe sie gar nicht?

Ich werde im Jahre 2013 80 Jahre alt.

Aber der Unterschied zu Bielefeld ist: Mich gibt es. Sie lesen mich ja gerade. Und ich bin kein Verschwörer.

1 Kommentar zum Artikel

  • Angela Hohmann am 29. Januar 2013

    Sehr schön, dass es auch noch Humor gibt :-) hat Spaß gemacht, zu lesen, dass es eine Bielefeldverschwörung gibt. Auch mir waren schon Gerüchte zu Ohren gekommen, dass es Bielefeld gar nicht gibt. Das erschien mir plausibel, da ich noch nie in Bielefeld war. Dort wird auch weder ein Flughafen nicht eröffnet noch ein unterirdischer Bahnhof gegen nicht existente Widerstandsgruppen durchgesetzt. Wie denn auch, wenn es Bielefeld gar nicht gibt?!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 
* Erforderliche Felder; E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht