Handlungsempfehlungen zu Bildung und Forschung gesucht

Aydan Özoğuz

Die Projektgruppe Bildung und Forschung der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft bittet die interessierte Öffentlichkeit um Vorschläge für Handlungsempfehlungen an das Parlament. Auf der Seite der Projektgruppe Bildung und Forschung auf der Beteiligungsplattform enquetebeteiligung.de können derzeit konkrete Ideen eingebracht werden.

Die Projektgruppe ist mit der Bestandsaufnahme zum Thema bereits gut voran gekommen. Im nächsten Schritt werden die Mitglieder dann beginnen, entsprechende Handlungsempfehlungen an den Deutschen Bundestag zu formulieren. Daran können sich ab sofort auch alle Bürgerinnen und Bürger beteiligen.

Sich zu beteiligen, ist ganz einfach: Legen Sie auf der Seite der Projektgruppe Bildung und Forschung Ihren Vorschlag an. Kennzeichnen Sie diesen im Titel als Handlungsempfehlung und orientieren Sie sich formal an dem dort aufgezeigten Beispiel. Aber bitte beachten Sie: Je konkreter und prägnanter die Handlungsempfehlung formuliert ist, desto größer ist die Chance, dass sie in die Diskussion aufgenommen wird. Die Projektgruppe sichtet alle Vorschläge und entscheidet, welche Empfehlungen des “18. Sachverständigen” sie debattiert und dann möglicherweise auch in ihren Bericht an das Parlament übernimmt. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge möglichst bis zum 11. Januar 2012 ein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
* Erforderliche Felder; E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht