Ein vielfaches Versagen der Sicherheitsbehörden

Rechtsextremismus_Stiefel_dpa_720x360

Im November 2011 erlangten wir die traurige Gewissheit, dass die rechtsterroristische Zelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) mutmaßlich für schwerste Delikte verantwortlich ist. Die kaltblütigen Morde des NSU an neun Mitbürgern mit ausländischer Familienbiografie und einer Polizistin, der Sprengstoffanschlag 2001 und der Nagelbombenanschlag 2004 in Köln sowie 15 Raubüberfälle, überwiegend auf Banken, bilden eine der gravierendsten politischen Verbrechensserien, die die Bundesrepublik je erlebt hat. Es ist beschämend, dass rechtsextremistische Ideologie nach den Verbrechen der Nazi-Diktatur in unserem Land eine blutige Spur von Mordtaten hervorbringen konnte.
Weiterlesen …